zum Eingang

 

Typische Symptome bei Geopathischem Stress

sind Müdigkeit, schwaches Immunsystem, Depressionen, Nieren- und Rückenschmerzen, Nervosität, Appetitlosigkeit, schlechte Verdauung, Allergien, Muskelkrämpfe und nächtliches Zähneknirschen.

Vor allem Kinder reagieren sehr empfindlich auf Geopatischen Stress: Bettnässen und ununter-brochenes Schreien bei Kleinkindern treten vermehrt auf.

Gerade die Akupunktur hat sich als eine unschätzbare Technik bewährt, um das Ungleichgewicht in den „Energiemeridianen“ des menschlichen Körpers zu regulieren.

Auch die „Erdakupunktur“, die Geopunktur, und dazu verwandte Techniken können von Geopathischem Stress befreien.


Vorteile der Erdakupunktur und Landreinigung

  • Bessere Gesundheit und Vitalität
  • Erhöhte Kreativität
  • Verminderung von Stress und Anspannung
  • Größere Produktivität
  • Tiefere Einblicke in Lebenssituationen
  • Verbesserte Kommunikation
  • Bessere zwischenmenschliche Beziehungen
  • Mehr Unabhängigkeit und Wohlstand
  • Verständnis für größere Harmonie mit der Natur

 

Dies ist nun die Herausforderung für ein gutes FENG SHUI, solche Plätze abzuheilen und bei "Black Streams", entstandenen Erdrissen und unterirdischen Erdspiralen eine Erdakupunktur durchzuführen.

Oder noch deutlicher: Das bisher wirksamste Feng Shui kann seine positive Auswirkung auf die einzelnen Familienmitglieder nicht mehr garantieren, solange keine Maßnahmen zur Erdheilung getroffen sind! So drastisch sind die Auswirkungen der empor steigenden Erdenergien.

Aus meiner mehrjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet ist es die erste Priorität, oben genannte Dinge abzuklären und zu neutralisieren. Erst dann kann man mit dem bisher angewandten FENG SHUI die bestmöglichen Resultate erzielen.